Wintergarten Reinigung und Pflege

Für viele ist ein Wintergarten mittlerweile eine nicht mehr wegzudenkende Ergänzung ihres Wohn-und Arbeitsbereiches geworden. Ein Wintergarten bedarf jedoch genauso wie auch die Wohnung oder das Eigenheim der Wartung und Pflege, um lange Freude daran zu haben.

So benötigen Wintergärten mit Holzprofilen alle drei bis vier Jahre einen neuen Schutzanstrich. Aluminium-und PVC-Profile dagegen sind nahezu wartungsfrei. Wintergärten haben meistens große Fensterfronten. Zweimal im Jahr ist hier eine größere Reinigungsaktion vonnöten. Dann nämlich sollten auch die Innen-und Außenrahmen von Staub und Schmutz befreit werden.

Außen sammeln sich nämlich oft Hölzchen, Blätter oder Vogelkot an. Nicht alles davon nimmt der Regen mit, weshalb sich eine zweimalige Grundreinigung pro Jahr empfiehlt. Ebenso müssen die Dachrinnen regelmäßig gesäubert werden. Auch müssen Sie in regelmäßigen Abständen prüfen, ob die Türen und Fenster Ihres Wintergartens noch fest und sicher schließen. Sollte ihr Wintergarten über außen liegende Belüftungs-und Bsechattungsanlagen verfügen, müssen auch diese regelmäßig kontrolliert und justiert werden, gleiches gilt für eine Heizanlage.

Versiegelungsnähte am Wintergartendach sind ebenfalls regelmäßig zu überprüfen. Haben Sie im Außenbereich Insekten-und Sonnenschutzanlagen, müssen diese bei Bedarf nachgerüstet werden. Ansonsten müssen die Glasfronten des Wintergartens regelmäßig gereinigt werden. Sind diese groß oder schwer zugänglich, empfiehlt es sich für Sie, professionelle Reinigungsgeräte zum Fensterputzen zu benutzen, da man mit diesen zeitsparend und ökonomisch arbeiten kann und obendrein noch eine sehr gutes Arbeitsergebnis erzielt.

Hier bieten sich Einwascher und Abzieher mit Teleskopstiel an. Praktisch ist auch ein abziehbarer Wischmop sowie ein Abzieher mit einer Gummilippe, welche beide ein Drehgelenk haben sollten. Diese Gelenke sind per Klippverschluss an Stielen befestigt. Durch die Teleskopstiele ersparen Sie sich vielfach die Benutzung einer Leiter. Außerdem haben diese Putzgeräte den Vorteil, dass Sie sich selber die passende Armlänge für jede Situation herstellen können.

Der Boden des Wintergartens sollte ebenfalls zwei Mal pro Jahr eine Grundreinigung erfahren. Ansonsten wird der Boden gemäß der Herstelleranweisung regelmäßig gereingt. Das gleiche gilt natürlich auch für Möbel im Wintergarten.