FineArt-Wintergarten-658f

Wintergarten: Attraktive Förderung für Solaranlagen in NRW

Schiebedach. Optimale Fläche für Kollektoren

Schiebedach. Optimale Fläche für Kollektoren

Mit mindestens 900 Euro fördert NRW Solarkollektoranlagen. Progress.nrw, Programm für Rationelle Energieverwendung, Regenerative Energien und Energiesparen, nennt sich die Projektförderung.

Antragstellung vor der Montage

Wichtig bei der Projektförderung ist, dass der Antrag vor dem Kauf oder einer Montage der Solaranlage eingereicht wird. Erst nach dem Zuwendungsbescheid, der ein Jahr gültig ist, kann mit der Umsetzung des Projekts begonnen werden. Zwischen zwei bis zehn Wochen kann es dauern, bis der Zuwendungsbescheid zugeschickt wird. Ein Recht auf Förderung besteht allerdings nicht. Noch attraktiver sind die Förderprogramme für Solaranlagen in Verbindung einer Biomasseanlage (z.B. Pelletofen). Beides zusammen wird bis zu 3400 Euro gefördert. Nach Inbetriebnahme einer solchen Kombination können weitere Förderungen bis zu 4900 Euro durch die BAFA in Anspruch genommen werden. Also insgesamt 8300 Euro.

Solar: Röhrenkollektoren oder Flachkollektoren?

In Fachkreisen heißt es, dass Röhrenkollektoren selbst ohne Sonneneinstrahlung höhere Vorlauftemperaturen erzielen als Flachkollektoren. Preislich können die Röhrenkollektoren gegenüber den Flachkollektoren günstiger sein, je nach Hersteller. Für Wintergärten mit Fußbodenheizung reicht eine niedrigere Vorlauftemperatur aus. Anders als bei der herkömmlichen Wandheizung. Eine Fachfirma kann nach Art der Nutzung und der vorhandenen Gegebenheiten die passende Solaranlage ermitteln. Um die Förderung müssen sich die Bauherren in der Regel selbst kümmern. Zu Bedenken ist, dass ein Pufferspeicher und weitere Gewerke zur reinen Solaranlage auf dem Dach hinzukommen. Im Übrigen muss die Solaranlage nicht direkt auf das Glasdach des Wintergartens, sondern kann auch auf das Dach des Wohnhauses montiert werden.

Hinweis: Wintergarten-Pflanzen und Fußbodenheizung

Einige Pflanzen (z.B. Azaleen) vertragen die Wärme einer Fußbodenheizung nicht, andere hingegen (unter anderem Palmen) gedeihen mit Fußbodenheizung besonders gut. Pflanzenliebhaber sollten bei der Wahl des Heizungssystems an die Bedürfnisse der Pflanzen denken, die den Wintergarten besiedeln sollen. Das gleiche gilt für die Tierhaltung im Wintergarten.

Weblinks:

  • Bafa Förderung – Erneuerbare Energien – Förderbare Kollektoren und Solaranlagen
  • KfW-Förderung – Jetzt gibt’s Staatsgeld für Bauherren

Beispiel-Video:

  • Eigenbau Balkon Kleinstkraftwerk mit Solarenergie, Deutsch