Beispiel: Kunststoffwintergarten mit Aussenmarkise

Die Möglichkeiten der Wintergartenbeschattung

Beispiel: Kunststoffwintergarten mit Aussenmarkise

Beispiel: Kunststoffwintergarten mit Aussenmarkise

Ein Wintergarten ist ein Traum vieler Menschen, der in der Realisierung aber nur schön ist, wenn Sie sich auch Gedanken über die Beschattung gemacht haben. Denn durch die Glasflächen, die einen Treibhauseffekt erzeugen, heizt sich der Raum sehr schnell stark auf, und die Sonne hat eine unangenehme Blendeinwirkung, die nicht nur an warmen, sondern auch an kälteren Tagen stört.

Je nach individuellen Vorstellungen und der jeweiligen Wintergartenkonstruktion stehen viele Varianten zur Verfügung, den Bereich wirksam und stilvoll zu beschatten.

So wie Sie sich draußen durch Markisen und Sonnensegel vor lästigen Sonnenstrahlen schützen, ist dies auch bei Ihrem Wintergarten möglich. Da man die Stoffe außen an der Glasfläche anbringt, werden die Sonnenstrahlen bereits vor dem Auftreffen auf die Glasfläche reflektiert, so dass die effektivste Variante bestens für Wintergärten mit einer Südausrichtung geeignet ist. Ratsam ist es zudem, sich diese mit einer elektronischen Bedienung auszusuchen, da sie anderweitig nur schwer, wenn überhaupt, zu erreichen sind. Je nach Wetterlage und Ihrem individuellen Nutzungsverhalten können Sie das Beschattungssystem dann selbst verstellen und optimale Ergebnisse erzielen. Markisen eignen sich grundsätzlich am besten für Wintergärten mit einer Alu-Konstruktion. Je nach Wunsch handelt es sich dabei um eine Markise für die gesamte Glasfläche oder je einzelne Markisen für jeden Glasabschnitt.

Sonnensegel sind variabler in der Anbringung, da sie sich für verschiedene Konstruktionen eignen und z. B. als bewegliches Faltsegel oder verspanntes drei- oder viereckiges Segel erhältlich sind. Ebenfalls möglich ist z. B. Beschattung durch Plisseestores, die im Innenbereich an der Glasfläche befestigt werden. Sie dienen als Sicht-, Wärme- und Sonnenschutz und dekorieren Ihren Innenbereich in verschiedenen Farbdesigns. Auch hierbei ist eine elektronische Bedienung empfehlenswert, um die Wintergartenbeschattung nach individuellen Vorlieben einstellen zu können.